Frauen

10. NRW-Preis Mädchen & Frauen im Sport: KDNW-Nominierung in der Kategorie "gewaltfrei"

Engagiert, couragiert - ausgezeichnet. Ohne SIE gäbe es weniger SIEge! Unter diesem Motto wurde am 14. April 2018 der 10. NRW-Preis Mädchen & Frauen im Sport durch den Landessportbund NRW sowie der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen verliehen. In der beindruckenden Location der ZOOM Erlebniswelt führte die Moderatorin Gisela Steinhauer gemeinsam mit der Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes NRW Andrea Milz, dem Präsidenten des Landessportbundes Walter Schneeloch und der Vizepräsidentin Mitarbeiterentwicklung und Gleichstellung des LSB Monika Küppers durch den Tag.

Durch die Bewerbung des Referates für Frauen des Karate-Dachverbandes Nordrhein-Westfalen e.V. wurde Eva Mona Altmann Anfang Februar von der Jury für den 10. NRW-Preis nominiert. Das hat nicht nur mich als KDNW-Frauenreferentin riesig gefreut, sondern auch das gesamte Präsidium!

Weiterlesen: 10. NRW-Preis Mädchen & Frauen im Sport: KDNW-Nominierung in der Kategorie "gewaltfrei"

Winterserie mit Landestrainerin Susanne Nitschmann – Teil 1

Frauen(EMA)

Welche Möglichkeiten habe ich im Wettkampf, zu agieren? Oder: Wer die Wahl hat, hat die Qual!

Die Frage ist gar nicht schwer zu beantworten, denn es gibt natürlich mehrere Optionen – und genau das ist das Problem. Denn: wer die Wahl hat, hat die Qual! Und wir „wählten gequält“ – denn Überforderung hemmt, und das ist nicht wirklich das Mittel der Wahl...wie Susanne nicht müde wurde, zu betonen und uns auch zu demonstrierten.

Um der „Reaktionshemmung“ auf die Spur zu kommen, baute sie im Training mit uns Stück für Stück, oder besser, Step by Step im wahrsten Sinne des Wortes, unser Bewusstsein für Reaktionsmöglichkeiten aus. In Partnerübungen leitete sie uns an, uns der Auswahl der verschiedenen Wege, zu Agieren, bewusst zu sein.

Über den indirekten Konter (erst Zurückgehen, dann Angreifen) über den direkten Konter (den Angriff im Ansatz erkennen und mit einer Technik reagieren), oder dem gegnerischen Angriff mit einer eigenen Aktion zuvorzukommen, bis zum „einfachen“ Ausweichen/Zurückgehen ohne Reaktion in Form eines Angriffs führte sie uns zum bewussteren Kampfaufbau.

Weiterlesen: Winterserie mit Landestrainerin Susanne Nitschmann – Teil 1

KDNW-Herbstserie 2017: SB/SV für Frauen und Mädchen

herbstserie(EMA) Ein lautes, entschiedenes „Nein!“, dabei ein ernster, selbstbewusster Blick- auch wenn die Partnerin gegenüber versucht, dich mit einem „Ja!“ zu übertönen. Diese Übung diente als Einstieg für die dreiteilige KDNW- Lehrgangsreihe „SV/SB für Frauen und Mädchen“.

Wie schon im letzten Jahr, fand die Herbstserie unter der Leitung von Bettina von Keitz im Karate Dojo Ge-Buer statt. Mit den Inhalten: Prävention / Intervention, Gewalt gegen Frauen – nicht mit uns / Notwehrsituationen wahrnehmen und nach Möglichkeit vermeiden / Verhindern, Opfer zu werden / Handeln in Notwehrsituationen und Notwehrrecht, ging es in drei intensive Trainingseinheiten.

Weiterlesen: KDNW-Herbstserie 2017: SB/SV für Frauen und Mädchen

Mitglied im DKV

Footer9

KARATE2014 Logo

 

Ihr findet uns auch hier ...

kdnw facebookkdnw twitterkdnw rss