Jukuren

KDNW-Master-Cup 2016 in Bochum

2016-09-18 Master-Cup-Bochum 0005Am 18.09.2016 war es für die lebensälteren Wettkampfeinsteiger endlich soweit: Der Master-Cup ging in den Räumen des Budokan-Bochum in seine dritte Runde. Neben „Wiederholungstätern“ waren zahlreiche „Erststarter“ in den Altersklassen ü30, ü40, ü50 und ü60 erschienen. Leider gab es nur sehr geringe Meldungen in den Altersklassen ü50 und ü60. Den härtesten „Kampf“ mussten die meisten Starter gegen sich selber austragen. Der Start unter Wettkampfbedingungen vor Kampfrichtern und fremden Sportlern/Zuschauern kann im Vereinstraining nicht nachgestellt werden. So waren insbesondere in der Disziplin Kata viele Sportlerinnen und Sportler froh, beim ersten Start ihre Kata zum Abschluss gebracht zu haben. Das Schöne an diesem Master-Cup ist, dass die Karateka einen zweiten, dritten oder weitere Starts erhalten. Auch am Sonntag wurde deutlich, wie die Sicherheit bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern bei jedem Start deutlich zunahm.

Weiterlesen: KDNW-Master-Cup 2016 in Bochum

Master-Cup am 18.09.2016: Jetzt noch anmelden!

(EMA) Beim Master-Cup gehen Turnier-Einsteiger/innen der so genannten "ü-Klassen", also die älteren Karateka, an den Start. Dieses Jahr wird er am 18.09.2016 in Bochum ausgetragen. Meldungen werden noch bis einschließlich Montag, 11.09. angenommen!

Ausschreibung...

2. KDNW-Master-Cup

mastercup2015(EMA) 2015 fand zum 2. Mal der Master-Cup des KDNW statt. Dieses Mal im Dojo des Budokan Bochum e.V., welches wegen der zentralen Lage und dem extra Dojo zum Aufwärmen sich hervorragend eignet. Die außergewöhnliche Atmosphäre des Dojos packte dann auch schnell alle Beteiligten. Die Stimmung war hervorragend. Freundschaftlich, fair und trotzdem mit viel Ehrgeiz gingen die Sportler aus 20 (!) Vereinen aus NRW zu Werke.

Besonders hervorzuheben ist hier die Leistung eines Karateka aus Geldern, welcher in der Gruppe Kata ü60 als Orangegurt sich nur Braungurten gegenüber sah. Doch er schmetterte so begeisternd die Heian Nidan auf die Matte, dass sich alle Kampfrichter einig waren. Unter großem Jubel in der Halle gewann Raymund Rath. Er war für seine mitgereisten Vereinskollegen der Gewinner des Tages.

Weiterlesen: 2. KDNW-Master-Cup

Mitglied im DKV

Footer9

KARATE2014 Logo

 

Ihr findet uns auch hier ...

kdnw facebookkdnw twitterkdnw rss