Aus unseren Dojos: Karate meets Fußball – Kicker im Karate-RuhrDojo

Ruhr Dojo FussballNach der Winterpause fand für die D-Jugendmannschaft der Spielvereinigung Schonnebeck ein außergewöhnlicher Trainingsauftakt statt. Für das Team aus dem Essener Norden drehte es sich einmal nicht um den Ball.

Jungs im Alter von 12 Jahren fanden sich am 03.01.2017 in der Karateschule RuhrDojo in Essen ein.

Die Idee: Einer kompletten Fußballmannschaft zum einen die Sportart Karate näher zu bringen und zum anderen innerhalb der Gruppe Verhaltensmöglichkeiten in „brenzligen“ Situationen zu erarbeiten.

Beides gelang aufgrund der sehr homogenen Gruppenzusammensetzung und dadurch, dass sich alle Teilnehmer bereits gut kannten, erstaunlich schnell und mit viel Spaß.

So wurde zu Beginn der zweistündigen Trainingseinheit zunächst Grundlegendes über die Sportart Karate erzählt und es wurde der Ablauf der Trainingseinheit erläutert.

Die Neugier der jungen Sportler war spätestens beim Anblick des gut ausgestatteten Dojos geweckt und die Motivation war bereits zu Beginn der Stunde sehr hoch.

Lockeren Aufwärmübungen folgten Übungen zu Ausweichmanövern von Angriffen aus allen Richtungen, sowie Griffverhinderungen und natürlich auch Übungen zum Ausführen von Fauststößen. Diese wurden dann beim Training mit den Schlagpolstern vertieft.

Schön war, dass alle Kicker sehr gute Koordinationsfähigkeiten mitbrachten.

Nach einer kurzen Pause, die Jungs waren trotz ebenfalls guter Kondition ziemlich außer Puste, wurde von eigenen Erfahrungen von unangenehmen Konfliktsituationen (z. B. auf dem Schulhof) berichtet und gemeinsam erarbeitet, welches Verhalten das Angemessene sein könnte.

Aufbauend auf das während der ersten Stunde Erarbeitete wurden schließlich Abwehrtechniken und leichte Übungen zum Lösen von Handgelenksumklammerungen erarbeitet.

Es wurde geschwitzt, gelacht und diskutiert, konzentriert und achtsam trainiert.

Die Trainingseinheit mit den jungen Kickern war sehr intensiv.

Insbesondere das Training mit den Pratzen zu Musik und Diskolicht gefiel allen sehr und man war sich in der Abschlussrunde einig, ein anstrengendes, abwechslungsreiches Training absolviert zu haben, welches unbedingt wiederholt werden soll.

Dieser Bitte wird der Verein gerne nachkommen und es wird eine Fortsetzung von „Karate meets Fußball“ im RuhrDojo geben.

Text und Foto: Sabine Gelsing


Mitglied im DKV

Footer9

KARATE2014 Logo

 

Ihr findet uns auch hier ...

kdnw facebookkdnw twitterkdnw rss