Aus unseren Dojos: Eröffnung in Wettringen

WettringenZum „Tag der offenen Tür“ am 27. November 2016 hatte der Karatesportverein Chikai Karate-Do Wettringen e.V. Mitglieder und die Öffentlichkeit eingeladen, um seine neuen Räumlichkeiten vorzustellen.
Extra zu diesem großen Tag für den Verein war der Präsident des KDNW Rainer Katteluhn angereist, der sichtlich beeindruckt die neue Trainingsstätte besichtigte und die große Leistung der Mitglieder des Vereins lobte, in so kurzer Zeit optimale Bedingungen für alle Karateka geschaffen zu haben.
Diesem Tenor schloss sich Wettringens Bürgermeister Berthold Bültgerds an und überbrachte noch ein kleines Geschenk der Gemeinde.


Im Laufe des Nachmittags füllten sich die Räume, so dass alle Gänge des neuen Dojos brechend voll waren. Auch von den Besuchern war sehr viel Lob zu hören, alles sei zweckmäßig und sehr gut disponiert, vom Empfang an der Theke über die großzügigen neuen Umkleiden, bis zum 200 qm großen Trainingsraum mit Schwingboden.
 Sehr viele Gäste bekundeten auch ihr großes Interesse an einem Schnuppertraining. Einen kleinen Eindruck gaben die Demonstrations- und Mitmachübungen, die stundenweise angeboten wurden.
„Ein sehr gelungener Tag, der mit der Anzahl der Besucher und dem absolut positiven Feedback der Gäste mehr als positiv überrascht hat“, so Dojoleiter Christian Krämer. „Wir konnten der Öffentlichkeit deutlich zeigen, dass wir eine feste Größe im sportlichen Leben der Gemeinde und Region sein werden und unseren Weg der konsequenten Fortentwicklung im Kinder-, Jungend und Gesundheitssport zielstrebig angehen.“

Text und Foto: Rüdiger Schulz


Mitglied im DKV

Footer9

KARATE2014 Logo

 

Ihr findet uns auch hier ...

kdnw facebookkdnw twitterkdnw rss