Aus unseren Dojos: Dan-Prüfung im Karate Dojo Renshin Marl - Von der Kindergruppe zum Schwarzgurt

DanMarl(EMA) Nach über einem Jahr Vorbereitungszeit konnten die drei Dan-Anwärter nach bestandener Prüfung den schwarzen Gürteln in Empfang nehmen. Vorausgegangen waren zahlreiche Trainingsstunden sowie eine schriftliche Ausarbeitung zum Thema „Anwendungen von Katatechniken“ (Bunkai). Unter den Augen von Detlef Tolksdorf (7. Dan) aus Oberhausen, Mohammed Oussar (7. Dan) aus Hagen und Jörg Kerschek (6. Dan) konnten die Prüflingen Peter Gödde, Leoni Wahlers und Madita Mues ihr Können unter Beweis stellen.

Einstimmige Meinung des Prüfungsgremiums: Alle drei Teilnehmer zeigten eine überdurchschnittliche Leistung auf hohem Niveau. Besonders hervorzuheben -so Jörg Kerschek- ist, dass Peter Gödde sich mit über 50 Jahren ebenso der Prüfung stellte. Eine weitere Besonderheit der Prüfung ist der sportliche Werdegang von Madita Mues (16) und Leoni Wahlers (18). Beide starteten ihre Karatekarriere im Alter von 5 Jahren in der Kindergruppe des Marler Dojos. Dieser lange Weg war sicherlich nicht immer einfach. Aber mit harter Arbeit, Durchhaltevermögen und der Unterstützung von Eltern und Trainern war es möglich, diesen Karateweg zu gehen und die jetzige Prüfung zu bestehen. Alle Vereinsmitglieder gratulieren zu diesem Erfolg.

Bild: hintere Reihe: Jörg Kerschek, Mohammed Oussar, Detlef Tolksdorf; vordere Reihe: Peter Gödde, Leoni Wahlers, Madita Mues

Text und Foto: Jörg Kerschek


Mitglied im DKV

Footer9

KARATE2014 Logo

 

Ihr findet uns auch hier ...

kdnw facebookkdnw twitterkdnw rss