Aus den Dojos

Aus unseren Dojos: Karateprüfer prüft Trainer

pruefung 17(EMA) Um den Prüflingen zwischen 30 und 72 Jahren etwas von ihrer Aufregung zu nehmen, gab Hannes Bracke ihnen Zeit und verschaffte sich in einem fast normalen Karatetraining am 5.12. einen Überblick über den Leistungsstand der verschiedenen Kyu-Grade. Zur Prüfung hatten sich Karateka vom 9. bis zum 2. Kyu angemeldet. Alle Sportlerinnen und Sportler zeigten ihre Fähigkeiten in den Bereichen Kihon, Kumite und Kata. Die hohe Konzentration war im Dojo zu spüren, aber auch die Anspannung und der Wille gute Techniken zu zeigen, als alle in kleinen Gruppen das Gelernte zeigten. Die Vorbereitung durch die Trainer der beiden Gruppen ü30 und 50+ Burkhard Wesner, Reinhard Schulz-Hagen, Marius Thiele, Friedhelm Barlow und Erik Klimov passte, der Einsatz der Karateka, auch in Extratrainingseinheiten am Sonntagnachmittag, hat sich gelohnt. Zufrieden mit den Leistungen der Trainer und der Trainierenden der beiden Karategruppen des SC Grün-Weiß Paderborn, zeigte der Prüfer den weiteren Karateweg für alle auf, der mit Trainingsfleiß auch in höherem Alter zum Schwarzgurt führen kann.

Text und Foto: Reinhard Schulz-Hagen

Aus unseren Dojos: Erfolgreicher Lehrgang mit Seoung-Sook Park & Thomas Prediger im Shotokan Karate Dojo Bad Salzuflen e. V.

Gruppe Park Prediger(EMA) Unter der Leitung von Thomas Prediger und Seoung-Sook Park fand am 25.11.2017 ein dojointerner Lehrgang in unserem Verein statt, zu dem nur Mitglieder und geladene Gäste angeschrieben wurden. Er zeichnete sich mit 77 Teilnehmern, u. a. aus Schwerin, Hamburg und dem Saarland, als sehr erfolgreich aus. Eine Ausschreibung auf Landes- oder Bundesebene hat es für diesen Lehrgang nicht gegeben.

Weiterlesen: Aus unseren Dojos: Erfolgreicher Lehrgang mit Seoung-Sook Park & Thomas Prediger im Shotokan...

Aus unseren Dojos: Dan-Prüfungen bei Genbu-Kai Karate-Do Hamm e.V.

shitodanprüfung2017(EMA) Gleich fünf Karateka vom Karateverein Genbu-Kai Karate-Do Hamm e.V. ihre Dan-Prüfungen. Es traten  Daniel Weiz, Jan-Luca Gembus, Simon di Pasquale, Maximilian Kirsch und Lio Luu an. Nach langer intensiver Vorbereitungszeit stellten sich alle fünf dem Prüferteam, bestehend aus Trainer Michael Stenke(5. Dan) und Andreas Plöger (5. Dan), der eigens für die Prüfung aus Lübeck angereist war. Geprüft wurden die Disziplinen Kihon (Grundschule), Kata (Formenlauf) und Kumite (Freikampf). Die monatelangen Anstrengungen haben sich gelohnt. Alle Teilnehmer haben ihre Prüfungen mit Bravour bestanden. Auf der anschließenden Weihnachtsfeier des Vereins überreichten Trainer Michael Stenke und Andreas Plöger die Schwarzgurte und Urkunden. Der Verein gratuliert den fünf Karateka recht herzlich.

Foto: (v.l.n.r.) Prüfer Michael Stenke(5. Dan), Daniel Weiz (2. Dan), Jan-Luca Gembus (2. Dan), Simon di Pasquale (1. Dan), Maximilian Kirsch (1. Dan), Lio Luu (Junior-Dan), Prüfer Andreas Plöger (5. Dan)

Text und Foto: Marco Baronick

Kempo-Dan-Prüfung in Ostwestfalen

kempo(EMA) Zum ersten Mal fand in Dörentrup eine Kempo-Dan-Prüfung unter dem Dach des Deutschen Karate Verbandes statt. Der ausrichtende Verein Karate-Team Lippe unter Leitung von Andreas Graßl konnte für die Prüfung die beiden Prüfer Klaus Rennwanz und Wolfgang Findor gewinnen, die keine Mühen scheuten und extra aus Baden-Württemberg anreisten.

Dojo-Leiter Andreas Graßl hatte sich und seine Prüfungsaspiranten sehr gut auf die Prüfung vorbereitet. Ein gutes halbes Jahr intensive Prüfungsvorbereitung zahlte sich mit hervorragenden Leistungen aus, so dass Carolin und Danice Flasche, sowie Annika Rohde, Herma und Frank Henning nun den 1. Dan / Junior-Dan tragen. Andreas Graßl selbst erreichte erwartetermaßen mit starker Leistung den zweiten Dan im Kempo nach DKV-Richtlinien. Außerdem konnte noch Norbert Bechthold aus Niedersachsen den 4. Dan im Kempo erreichen. 

Weiterlesen: Kempo-Dan-Prüfung in Ostwestfalen

Aus unseren Dojos: Danprüfung beim TV Jahn

GojuDan(EMA) Im November 2017 richtete der TV Jahn eine Danprüfung des Deutschen Karateverbandes in der Halle Berlin des Sportparks aus. Vor den Augen der Prüfer Elke Keßling aus Bochum, Frank Beeking und Günter Woltering aus Rheine traten elf Karateka zur Prüfung an. Petra Krautwald, die seit über 30 Jahren Mitglied der Karate-Abteilung des TV Jahn ist und auf eine lange Liste an Wettkampfstarts von 1984 bis 2017 zurückblicken kann, stellte sich der Prüfung zum 5. Dan. Sie war sehr gut vorbereitet und konnte in allen Prüfungsbereichen überzeugen. Die übrigen Prüfungsteilnehmer konnten nicht auf eine so langjährige Erfahrung zurückblicken, sind aber immerhin zwischen 8 und 20 Jahre begeisterte Karateka.

Weiterlesen: Aus unseren Dojos: Danprüfung beim TV Jahn

Aus unseren Dojos: Ehrung für Dieter Kießwetter

DM Master 221017 Dieter 2(EMA) Vor den Finals der DM Masterclass am 22.10.2017 in Bielefeld wurde Dieter Kießwetter (BSC Oberhausen) vom stellvertretenden DKV-Präsidenten Falk Neumann für seine sportlichen Verdienste mit der Goldene Ehrenmedaille des DKV geehrt. Damit würdigte der Deutsche Karate Verband unter anderem Dieters jahrelangen Einsatz als Kampfrichter, Pressereferent, Mitglied der Wettkampfkommission, Gründungsmitglied des KDNW, des Budo-Sport-Center sowie sein 50-jähriges Karate-Jubiläum, welches er just in diesem Jahr feiern konnte. Der BSC, sein Vorstand und die Mitglieder sind stolz auf Dieters sportliche Leistung und gratulieren recht herzlich.

Text und Foto: Frank Feemer

Aus unseren Dojos: Dokkukai-Lehrgang im SC Taisho Siegburg

dokukai(EMA) Am 14. Oktober fand im SC Taisho Siegburg e.V. ein hochkarätiger und kostenfreier Lehrgang mit vielen Trainern in den verschiedenen Formen des Karates statt. Karate-Do - Authentisch gelehrt und erlernt, begeistert ein Leben lang. Durch diese Lehrgangsreihe möchten wir uns und den Teilnehmern die Möglichkeiten bieten, gemeinsam einen weiteren kleinen Schritt auf dem Karate Weg zu gehen. Aufgrund der Vielfältigkeit des Trainings, ist Karate-Do eine Bewegungskunst, die in jedem Lebensalter betrieben werden kann. Schon zum dritten Mal wurde unser Lehrgang ausgerichtet und mit über 100 Teilnehmern war der Lehrgang auch wieder gut besucht. Alle Referenten verzichteten bewusst auf ein Honorar. In einer Atmosphäre, die eine „Lust-am-Lernen“ erweckt, entsteht eine neue „Lehr-Lern-Kultur“ zwischen Lehrenden und Lernenden. Es wurde auch in diesem Jahr bestens für das leibliche Wohl gesorgt, neben Essen und Trinken gab es auch die Möglichkeit zahlreiche Kuchen und Kaffee zu genießen. Wir freuen uns auf den Dokkukai-Lehrgang 2018 - Karate-Do, ein Geist wie Wasser.

Text: Thomas Prediger
Foto: Michael Kratz

Mitglied im DKV

Footer9

KARATE2014 Logo

 

Ihr findet uns auch hier ...

kdnw facebookkdnw twitterkdnw rss