Aus den Dojos

Aus unseren Dojos: Zahlreiche Kinder auf dem zweiten Kids Spezial im Karate Dojo Bad Salzuflen e.V.

skd kidsSeit Anfang des Jahres befindet sich das Shotokan Karate Dojo Bad Salzuflen in eigenen wesentlich größeren Räumlichkeiten in der Hoffmannstraße 30. Nach einigen internen Veranstaltungen für Erwachsene sollten am vergangenen Samstag die Kinder auf Ihre Kosten kommen.

Der Vereinsleiter Frank Herholt legt neben dem wöchentlichen Trainingsbetrieb großen Wert auf ein familiäres Vereinsleben. Dazu organisiert der Verein in regelmäßigen Abständen Events für jede Altersgruppe, natürlich in Verbindung mit dem Karatesport.

Weiterlesen: Aus unseren Dojos: Zahlreiche Kinder auf dem zweiten Kids Spezial im Karate Dojo Bad Salzuflen e.V.

Aus unseren Dojos: Ehrungen in Bad Oeynhausen

OeynhausenOhne zu zögern haben wir im März auf die Mail vom Deuschen Karate Verband reagiert und uns für den Aktionstag Karate mit der Barmer GEK angemeldet.
Die Planungen liefen gut an und wir wollten unseren Sport in Bad Oeynhausen der breiten Masse wieder näher bringen, zumal unsere Mitgliederzahl im Erwachsenenbereich arg geschrumpft war.
Durch eine glückliche Fügung konnten wir KDNW-Präsident Rainer Katteluhn (7. Dan) und seinen Vize Stefan Keause (6. Dan) als Trainer gewinnen, um an diesem Tag gleichzeitig unser 40-jähriges Vereinsjubiläum zu feiern.
Und da in Bad Oeynhausen ein solches Event lange nicht stattfand, vernetzten wir uns mit einigen Nachbardojos aus OWL, damit auch deren langjährig verdienten Vorstände und Trainer sich anchließen konnten. Dies bedeutete für unseren neuen Vorstand unzählige Telefonate, Treffen und Mails, aber keine schlaflosen Nächte.

Weiterlesen: Aus unseren Dojos: Ehrungen in Bad Oeynhausen

Aus unseren Dojos: SV am und im Auto

autoViele Karateka kamen an einem heißen Sommertag in die Hubertstraße nach Essen, um zu trainieren, aber keiner betrat das Dojo. Nein, an diesem Augustsamstag befanden wir uns den größten Teil der Zeit im Auto und die begeisterten Gesichter aller Teilnehmer/innen gaben deutlich zu verstehen, dass der Lehrgang von Wolfgang Henkel (6. Dan) zum Thema „Selbstverteidigung im und am Auto“ ein großer Erfolg war.
Thematisiert wurden unbewaffnete sowie bewaffnete Angriffe mit Messern, Seilen, Stöcken und Pistolen. Hierbei wurde das Wissen des vorherigen Lehrganges zum Thema Waffen aufgegriffen und unter besonderen Bedingungen angewendet.

Weiterlesen: Aus unseren Dojos: SV am und im Auto

Mitglied im DKV

Footer9

KARATE2014 Logo

 

Ihr findet uns auch hier ...

kdnw facebookkdnw twitterkdnw rss