Aus den Dojos

karatepraxis: Ortstermin im Shotokan Karate Frechen 1986 e.V.

karatepraxis 4(EMA) In der Karate Aktuell 2/2013 erwartet euch u.a. eine kleine Reportage rund um das karatepraxis-Projekt und dessen Angebote im Dojo des Shotokan Karate Frechen 1986 e.V.

Beim Ortstermin stand mir karatepraxis-Initiator Christian Wedewardt (4. Dan) Rede und Antwort und gewährte Einblicke in den Trainingsalltag.

Parall zum Erscheinen der Karate Aktuell 2/2013 wird hier und bei Youtube auch ein kurzes Video veröffentlicht werden.

Vorab für euch einige Bild-Impressionen.

 

 

Weiterlesen: karatepraxis: Ortstermin im Shotokan Karate Frechen 1986 e.V.

Lehrgangsbericht Karate Unlimited im Ruhr Dojo

IMG 6720

 

Am 23.03.2013 fand wieder ein SV/SB-Lehrgang im Ruhr Dojo statt. SV-Ausbilder Wolfgang Henkel führte die Teilnehmer schrittweise an die Trainingsmöglichkeiten, die sich in der Selbstverteidigung bieten, heran. Er zeigte auf, wie man mit einfachen Hilfsmitteln (z. B. Fahnen und Tüchern) ein spannendes Training durchführen kann. Da wir Teilnehmer/innen über einige Karatetechniken verfügen, war es für uns sehr hilfreich, nicht neue Techniken lernen zu müssen, sondern differenzierte Ausführungen und Trainingsmethoden gelehrt zu bekommen z.B. die Schutzhaltung, Partnerdrills und Pratzentraining . Wolfgang machte sehr deutlich, dass im Karate alle Möglichkeiten zur Verteidigung vorhanden sind. Allerdings muss man die Art des Trainings anpassen bzw. neue Übungen einfließen lassen - denn man kann in der SV nur das abrufen, was man auch geübt hat. Die Selbstbehauptung würde durch knackige Übungen beleuchtet. Abgerundet wurde das Seminar durch die übersichtliche Darstellung des Notwehrrechts und die angeregte Diskussion der Teilnehmenden. Es war eine sehr nette Gruppe mit hohem Frauenanteil und wir hatten auch viel Spaß dabei.

Text und Foto: Michael Spalek

Kata-Marathon zum zehnten Mal in Hagen

katamarathon hagen

Durch die gute Resonanz in den Vorjahren fand am 20. April 2013 in Hagen beim Karate Dojo Hagen (TuS Eintracht 02 Eckesey, Postsportverein Hagen und Karate und Fitness Center Hagen) zum zehnten Mal der Kata-Marathon statt.In diesem Jahr reisten wieder ungefähr 80 Teilnehmer aus zehn Vereinen aus vier Bundesländern an.

Als Gasttrainer konnte in diesem Jahr Sahin Ince (7. Dan) aus Hilden gewonnen werden. Aus Hagen standen fünf Schwarzgurte, nämlich Mohamed Oussar, Choussein Zehri, Farid Oussar, Sigrid Löbbe und Agis Soultanidis zur Verfügung.

Gelehrt und geübt wurden gleichzeitig in drei Hallen insgesamt vierzehn verschiedene Katas.

Am Ende des Marathons und nach fünf Trainingseinheiten, die auch mehr als die Hälfte der Teilnehmer komplett absolviert hatten, waren sich die alle einig: Es war wieder anstrengend, aber äußerst lehrreich. Am Abend gab es ein leckeres Büffet für alle Helfer und Teilnehmer.

Bericht und Foto: Ute Oussar

Mitglied im DKV

Footer9

KARATE2014 Logo

 

Ihr findet uns auch hier ...

kdnw facebookkdnw twitterkdnw rss