Aus den Dojos

Aus unseren Dojos: Krefelder Kata-Nacht

Krefelder KATA-Nacht 20171(EMA) Nun war es wieder soweit. Am 26. Mai 2017 trafen sich ca. 20 Karatekas (angereist aus Bonn und vom Niederrhein) zur Krefelder Kata-Nacht im Hangetsu Dojo, Abt. Karate der Turnerschaft 1872 Krefeld e.V. Nach 3-jähriger Pause bietet der Karateverein das besondere Sportevent wieder 1x jährlich an. Frau Brockmann, 1.Vorsitzende der Turnerschaft, eröffnete die Veranstaltung und überreichte an die Mitglieder des Partnervereins Okinawa-Te Geldern für die regelmäßige Teilnahme den Wimpel des Stadtsportbunds Krefeld. Dann wurde von 19.30 – 7.00 Uhr morgens trainiert. Inhalte waren in diesem Jahr die Kata Heiean 1-3 und deren Anwendungen mit Partnern. Die Einführung in die japanische Zen-Meditation, geleitet und gestaltet vom Trainer Ulrich Helbig, beendete die erste Hälfte des Programms. Nach kurzer Ruhepause (3,5 Stunden Schlaf, gemeinsam in der Halle) setzte Trainer M. Ali Sahin die Übungen fort. Beim gemeinsamen Frühstück um 7.00 Uhr stärkten sich die Teilnehmer/innen, bevor es wieder nach Hause ging.
 
Text und Foto: Ulrich Helbig
 
 
 

Aus unseren Dojos: Unsui Dojo - Lehrgang mit Fritz Nöpel

noepel neussAm Samstag, den 6. Mai 2017 lud das Unsui Dojo Neuss zum Lehrgang mit Hanshi Fritz Nöpel (10. Dan). Über 80 Karateka folgten dem Ruf und kamen aus verschiedenen Teilen Deutschlands. Simo Tolo freute sich bei seiner Eröffnungsansprache sehr, dass Karateka verschiedener Stile zugegen waren, um gemeinsam Karate-Do zu trainieren, wie eine große Familie.
Magnet der Veranstaltung war natürlich Fritz Nöpel, der über die Grenzen und Stile hinaus in der Republik bekannt ist. Auch der Bürgermeister der Stadt Neuss, Herr Reiner Breuer, ließ es sich nicht nehmen, eine so große Persönlichkeit in der ältesten Stadt Deutschlands willkommen zu heißen.

Weiterlesen: Aus unseren Dojos: Unsui Dojo - Lehrgang mit Fritz Nöpel

Aus unseren Dojos: Luises Traum vom Chinesischen Kung Fu

Kung FuNachdem die 11-jährige deutsche Luise Niewerth aus Ahaus den Zeichentrickfilm "Kung Fu Panda" gesehen hatte, begann sie 2015 mit ihrem Vater und ihren Geschwistern Kampfkunst zu lernen. Im Karate-Verein Ahaus/Gronau lernte sie die Ursprungsform des modernen Karate, das Yongchun Baihe Quan (Kung-Fu im Stil des Weißen Kranichs von Yongchun) kennen, das schon der chinesische Superstar Bruce Lee trainiert hatte - und war sofort davon begeistert.

Weiterlesen: Aus unseren Dojos: Luises Traum vom Chinesischen Kung Fu

Mitglied im DKV

Footer9

KARATE2014 Logo

 

Ihr findet uns auch hier ...

kdnw facebookkdnw twitterkdnw rss