Shotokan

Dan-Prüfung Shotokan in Lemgo

Dan-Lemgo(EMA) Im Dojo Lemgo-Lippe fand nun schon zum sechsten Mal eine Dan-Prüfung des Deutschen Karateverbandes (DKV) statt. Karatesportlerinnen und -sportler aus ganz Nordrhein-Westfalen stellten sich im Anschluss an einen gut besuchten Karatelehrgang der Schwarzgurtprüfung vor der DKV-Prüfungskommission, besetzt mit Rainer Katteluhn (7. Dan aus Gelsenkirchen), Wolfgang Henkel (6. Dan aus Essen) und Stefan Krause (6. Dan aus Lemgo). Die Prüfungen begannen morgens um 9.30 Uhr und zogen sich dann bis ca. 15 Uhr hin. Für die Prüfungsaspiranten waren das nervenaufreibende Stunden. Schließlich erreichten sechzehn Karateka mit sehr guten Leistungen ihre nächste Dangraduierung. Glanzlichter setzten dabei das Karate-Urgestein Manfred Jürgens aus Paderborn, der nun den 5. Dan im Shotokan trägt, mit überragenden Kumiteleistungen und Heiner Krawinkel aus Essen, der sich 73-jährig der Schwarzgurtprüfung stellte und das Prüfungsprogramm mit vollem Einsatz und bemerkenswerten Leistungen absolvierte.

Text und Foto: Stefan Krause

Prüferausbildung Shotokan 2017

PrueferlehrgangShotokanSpannung in der Mittelstufe: Prüferlehrgang bei Bernd Milner

Vor der Prüfung sind Prüfungsmarken, Pässe, Listen und Stempel und die gültige Lizenz des Prüfers/der Prüferin bereitzulegen, zu prüfen und auszufüllen. Die Lizenz muss alle zwei Jahre verlängert werden.

Am 8. und 18. 10. trafen wir uns, zehn Karateka aus NRW, um durch Bernds Anleitung Prüfer zu werden im Budokan Bochum. Das Organisatorische wurde ausgebreitet, wiederholt und aufgeschrieben in einer Prüfung.

Wie geht ein Prüfer/ eine Prüferin mit der Angst der Prüflinge um? Schon hier spielen das Auftreten und besonders die Ruhe in der Ausstrahlung eine wichtige Rolle, um dem Geschehen das Tempo zu nehmen. Jede Altersgruppe braucht eine besondere Ansprache. Bernd meinte, dass früher alles einfacher gewesen wäre, da waren alle jung und männlich. Jede Gruppe hat in Bezug auf die Techniken ihre Besonderheiten, besonders beim Ushiro und Mawashi Geri bei Jugendlichen und karateka über 50, die oft erst spät zum Karate gekommen sind.

Weiterlesen: Prüferausbildung Shotokan 2017

Shotokan-Stilrichtungslehrgang am 4. November im Karate-Dojo Gelsenkirchen-Buer

ShotokanStilLG KDBuer(EMA) Zwei Stunden "Sochin" intensiv in der Ausführung und Anwendung trainierten engagierte Karateka beim Shotokan-Stilrichtungslehrgang im Karate-Dojo Buer unter Leitung von KDNW-Präsident Rainer Katteluhn. In der Bunkai-Einheit des Lehrgangs bot er abwechslungs- und ideenreiche Anwendungen, sodass jeder viele Anregungen für das eigene Training mitnehmen konnte.

Text und Foto: Birgit Buddendiek

Mitglied im DKV

Footer9

KARATE2014 Logo

 

Ihr findet uns auch hier ...

kdnw facebookkdnw twitterkdnw rss