Shotokan

3. Shotokan-Tag im Deutschen Karate Verband

Shotokan-Tag 21-02-2017(SV) Terminhinweis: Der 3. Shotokan-Tag im Deutschen Karate Verband findet in diesem Jahr am 29.04.2017 in Lich statt. Weitere Infos und Anmeldung unter http://www.kdnw.de/index.php/service1/download/KDNW-Lehrg%C3%A4nge/Shotokan-Tag-21-02-2017.pdf/

KDNW-Shotokan-Reihe 2017 mit Rainer Katteluhn

ShotokanBeim ersten KDNW-Stilrichtungslehrgang Shotokan im Jahr 2017 unter der Leitung von Rainer Katteluhn (7. Dan) schwitzten die angereisten Karateka bei anspruchvollen Kihon-Kombinationen mit dem Fokus Hüfteinsatz, -rotation und -flexibilität. Auch eher ungewohnte Richtungsänderungen im Kihon, z.B. im 45-Grad-Winkel, forderten Koordination und Konzentration. Gerade während der Vorbereitung auf eine Dan-Prüfung stellen sich dem Trainierenden besonders viele Fragen, die Rainer im Anschluss des Trainings beantwortete.

Text und Foto: Birgit Buddendiek

Shotokan-Reihe: Grundschulblöcke in ihrer Anwendung – Blick über den Tellerrand

DawsonHebel, Würfe, Reißen und Schmeißen innerhalb des klassischen Shotokan-Karate? Hört sich nach einem spannenden Ansatz an, den André Dawson vom SC Grün-Weiß Paderborn in Lemgo präsentierte.

Dawson (4. Dan Shotokan-Karate) war am 15.01.2017 zum zweiten Mal als Gastreferent der Shotokan-Reihe in Lemgo unter Stefan Krause geladen. Thema waren Grundschulblöcke in ihrer Anwendung. Nach einem Aufwärm- und Einführungstraining kamen zunächst klassische Kobudo-Waffen wie das Tonfa zum Einsatz, bevor Dawson dann anschaulich die Übertragbarkeit auf alltägliche Gegenstände wie Wasserflaschen oder Schuhe demonstrierte. Erst etwas misstrauisch von den Teilnehmern beäugt, fand dieser Ansatz bei den Trainierenden dann interessierten Anklang.

Weiterlesen: Shotokan-Reihe: Grundschulblöcke in ihrer Anwendung – Blick über den Tellerrand

Mitglied im DKV

Footer9

KARATE2014 Logo

 

Ihr findet uns auch hier ...

kdnw facebookkdnw twitterkdnw rss