Kata-Training der KDNW-Kampfrichter/innen am 16.04.2016 in Dortmund

BKR Kata Training 2016 SMALL(EMA) Zusätzlich zum Landeskampfrichterlehrgang im November treffen sich die KDNW-Kampfrichter/innen seit einigen Jahren auf freiwilliger Basis im Frühjahr zu einem Kata-Lehrgang in Dortmund.

Diese Initiative ist der Wichtigkeit des stilübergreifenden Kata-Trainings für die korrekte Bewertung bei Wettkämpfen geschuldet.

Diesmal lehrte Landeskampfrichterreferent und Weltkampfrichter Uwe Portugall (7. Dan, Kyoshi) die Kata Annan aus dem Ryu-ei-Ryu sowie die Kata Suparinpei in der traditionellen Yuishikan-Ausführung.
 
Das Techniktraining lockerte Uwe dabei immer wieder durch Anekdoten aus seinem großen Wissens- und Erfahrungsschatz auf und zeigte Elemente der Bunkai mit seinem Partner Ralf Vogt (stellvertretender Landeskampfrichterreferent, 5. Dan). Auch war es ihm wichtig, auf unterschiedliche Ausführungsvarianten bestimmter Passagen hinzuweisen, die nicht als "richtig" oder "falsch" zu bewerten sind, und diese von tatsächlichen Fehlern und Defiziten abzugrenzen.

Alles in allem ein sehr lehrreicher Vormittag, an dem auch Kata-Landestrainer Stefan Thole teilnahm.

Text: Altmann
Foto: Beutling/Thole

 


Mitglied im DKV

Footer9

KARATE2014 Logo

 

Ihr findet uns auch hier ...

kdnw facebookkdnw twitterkdnw rss