Eva Mona Altmann besteht WKF Prüfung in Chile (trotz Tränengas)!

Die KDNW-Weltkampfrichterin Eva Mona Altmann konnte während der Karate-Weltmeisterschaft in Chile ihre nächste Lizenz zum Kumite Judge A bestehen.

Die ohnehin schon sehr aufwendige Prüfung wurde durch die äußeren Umstände extrem erschwert, da ab Freitag den 18.10.2019 in Santiago de Chile der Ausnahmezustand mit nächtlicher Ausgangssperre verhängt wurde.

Bereits am ersten Wochenende gab es in Chile 18 Tote und Brandanschläge auf Busse, die Metro, Supermärkte und mehrere Hotels.

Wir sind sehr glücklich, dass Eva Mona Altmann gesund und ohne Verletzung nach vollendeter WM wieder in Deutschland gelandet ist und zudem noch die Prüfung souverän bestanden hat und gratulieren unserer Top-Kampfrichterin ganz herzlich zu dieser hervorragenden Leistung!

Wir wünschen Eva Mona auch in Zukunft das richtige Fingerspitzengefühl bei allen Kämpfen und weiterhin eine große Karriere als Kampfrichterin und Funktionärin des KDNW und DKV.

Text: Ralf Vogt, Uwe Portugall
Foto: Kraußer, DKV

Das Bild zeigt Eva Mona Altmann (r.) mit ihrer Kollegin Friederike Dinger (Thüringen).


Mitglied im DKV

Footer9

KARATE2014 Logo

 

Ihr findet uns auch hier ...

kdnw facebookkdnw twitterkdnw rss