WM 2018: Tolle Erfolge für Team Deutschland!

WM MadridBei der Karate-Weltmeisterschaft, die vom 6. bis 11. November 2018 in Madrid (Spanien) ausgetragen wurde, konnte Team Deutschland tolle Erfolge und den sechsten Rang im Medaillenspiegel erzielen!

Jonathan Horne holte phänomenal den WM-Titel im Schwergewicht der Herren +84 kg und Jana Bitsch wurde Vizeweltmeisterin im Kumite der Damen -55 kg. Hinzu kam der fünfter Platz von Ilja Smorguner im Kata Einzel der Herren sowie der siebte Platz für unseren Top-Athletin aus dem KDNW Shara Hubrich im Kumite der Damen -50 kg. Der WM-Titel im Para-Karate in der Klasse Menschen mit Sehbehinderung von Helga Balkie rundete die deutsche Erfolgsbilanz ab. Das Kumite-Team der Herren, in dem mit Max Bauer ein zweiter KDNW-Karateka angetreten war, konnte sich leider nicht platzieren.

Der KDNW stellte für Team Deutschland nicht nur Wettkämpfer: Bundestrainer Thomas Nitschmann aus Duisburg mit Assistent Alexander Heimann aus Bergisch Gladbach waren ebenfalls im DKV-Auftrag in Madrid. KDNW-Landeskampfrichterreferent Uwe Portugall war als Kampfrichter in zahlreichen hochklassigen Begegnungen eingesetzt und gehörte erneut zum handverlesenen Kreis der Final-Kampfrichter: Von insgesamt 330 Kampfrichtern aus aller Welt wurden hierfür nur 20 ausgewählt.

Wir gratulieren Team Deutschland und ganz besonders unseren KDNW-Karateka herzlich zu den tollen Leistungen und schönen Erfolgen!

WM-Bericht beim DKV...

(ema)

 


Mitglied im DKV

Footer9

KARATE2014 Logo

 

Ihr findet uns auch hier ...

kdnw facebookkdnw twitterkdnw rss