Aus unseren Dojos: Zweiter DKV Okinawa-Kobudo-Multiplikatorenlehrgang im SKD Bad Salzuflen

1 Gruppenfoto II.Multi.-pli.-LGVom 1. bis 2. Dezember 2018 fand das inzwischen zweite DKV Okinawa-Kobudo Seminar in den Räumlichkeiten des Shotokan-Karate Dojo Bad Salzuflen e.V. statt.

Im Rahmen der Kobudo Multiplikatoren-Ausbildungsreihe des Deutschen Karate Verbandes (DKV) unter der Leitung von Sensei Jamal Measara (8. DAN Kobudo) und Sensei Werner Bachhuber (4. DAN Kobudo) wurden die im ersten Seminarteil im September vermittelten Kobudo-Grundlagen des Jinbukan-Kobudo wiederholt und gefestigt.

Im allgemeinen Teil des Seminars, der jedem interessierten Budoka offen stand, lag der Schwerpunkt der Ausbildung in der Vermittlung von Bo-Techniken, wie die „Hojo Undo Dai Ichi“, „Dai Ni“ und „Dai San“.

In den nachfolgenden Einheiten wurden dann „Bo-Fukyugata“ und „Yakusoku Kumi Bo“ trainiert. Hier handelt es sich, wie die Namen schon vermuten lassen, um eine vorbereitende Kata bzw. um eine Partnerübungsform des Kobudo.


Die Einheiten am Sonntag waren ausschließlich den „Multiplikatoren“ gewidmet. Hier mussten sich die Teilnehmer nochmals intensiv mit den Bo-Techniken (Bo: Langstock ca. 1,82 m) auseinandersetzen, bevor der Einstieg in den Umgang mit der „Saigabel“ (Sai: Dreizack), einer weiteren typischen Okinawa-Kobudowaffe, geübt wurde.

Nach diesem sehr trainingsreichen Wochenende gilt es nun, das Erlernte im normalen „Trainingsbetrieb“ weiter zu festigen, um sicher in den dritten Teil der Multiplikatorenausbildung starten zu können.Dieser wird voraussichtlich in drei bis vier Monaten im Shotokan Dojo Bad Salzuflen e.V. stattfinden.

Ein besonderer Dank an dieser Stelle gilt den beiden Kobudo-Meistern Jamal Measara und Werner Bachhuber sowie Lisa Berchtold, die nicht nur weite Anfahrten (Kelheim & München) auf sich genommen haben, sondern uns auch mit sehr viel Leidenschaft, Geduld und Sachverstand das Jinbukan Kobudo nahegebracht haben.

Text und Foto: Frank Herholt

(sv)


Mitglied im DKV

Footer9

KARATE2014 Logo

 

Ihr findet uns auch hier ...

kdnw facebookkdnw twitterkdnw rss