Aus den Dojos

Aus unseren Dojos: Benefiz für Karatefamilie

BenefizDormagen(EMA) Es hat sich wieder mal gezeigt dass Karate viel mehr ist als nur Sport und dass man sich in einer tragenden Community befindet. Anlass dieses Benefiz-Lehrgangs war die Unterstützung der Familie Beu, die im Herbst letzten Jahres durch einen Brand ihr Zuhause sowie den größten Teil an Hab und Gut verloren hat und den Folgen bis heute ausgesetzt ist.

Viel wichtiger und bewegender als der finanzielle Aspekt dieses Lehrgangs zur Unterstützung der Familie Beu, war die sehr große Resonanz und die Anteilnahme aus der Karate-Familie. Da sind zum einen die knapp 90 Teilnehmer die sich aus ganz NRW auf den Weg nach Dormagen gemacht haben und somit Anteilnahme und Unterstützung zeigten. Die sechs Trainer, die ganz unkompliziert und kurzfristig zur Verfügung standen und sich und ihre Ideen eingebracht haben.

Weiterlesen: Aus unseren Dojos: Benefiz für Karatefamilie

Aus unseren Dojos: SKD Yorokobi St. Tönis-Kangeiko 2018

Kangeiko(EMA) "Trainieren in der kalten Jahreszeit" - so lautet eine Übersetzung des Begriffs "Kangeiko". 13 Mitglieder des Shotokan Karate Dojo Yorokobi St. Tönis trafen sich am Samstag, den 06.01.2018, um genau dies zu tun.

Nach der Begrüßung, der Erledigung des organisatorischen Teils und der Besprechung des Ablaufs startete die Gruppe mit der ersten Einheit. Diese fand „outdoor“ statt, um, am und auf dem Hülser Berg. Neben Lauf- Sprint- und Querfeldeinsequenzen lag der Schwerpunkt bei den Partnerübungen auf Abwehr und Kontertechniken mit offenen Händen. Natürlich wurden zwischendurch auch immer wieder Einzeltechniken in hoher Anzahl wiederholt.

Zurück im Dojo folgte die Kihon- Einheit. Darin wurden die genannten Techniken aufgegriffen und weiter vertieft. In der sich anschließenden Kumite-Einheit war die Steigerung der Schnellkraft der Schwerpunkt. Kizami- und Gyaku Tzuki wurden in zwei Leistungsgruppen bei motivierender Musik am Partner geübt. Anschließend hatte die Unter- und Mittelstufe eine Pause, in der bereits Vorbereitungen für das gemeinsame Abendessen gertoffen wurden. Die Oberstufe befasste sich mit der Kata Gojushiho Dai.

Weiterlesen: Aus unseren Dojos: SKD Yorokobi St. Tönis-Kangeiko 2018

Aus unseren Dojos: Oberbürgermeister ehrt Bochumer Karateka

Bochum Ehrung(EMA) Auch in diesem Jahr wurden viele Karateka von der Stadt Bochum für ihre hervorragenden Leistungen im Jahr 2017 geehrt. Im tollen Ambiente des Varieté et cetera wurden die Athleten des Budokan Bochum von Oberbürgermeister Thomas Eiskirch geehrt.

Neben der gewohnt tollen Show und dem guten Essen, konnten sich Jabar Mohammed, Hawkar Sharif, Balen Ibrahim, Emre Varli, Fabian Sobel, Sergej Mezich, Artur Hanser, Monika Feygin, Ilias El Azzouzi und Alarich Kalthoff ihre Urkunden unter dem Beifall der erfolgreichen Sportler der anderen Sportarten abholen.

Weiterlesen: Aus unseren Dojos: Oberbürgermeister ehrt Bochumer Karateka

Aus unseren Dojos: Kagami Biraki am 14.01.2018

Kagami Biraki 2018 2(EMA) Statt Silvesterböller krachende Zukis. Die Karateka des KKB e.V. sowie zahlreiche Trainierende aus befreundeten Vereinen hatten sich am Sonntagmorgen in der Turnhalle des Kamener Gymnasiums eingefunden um das Kagami Biraki zu begehen. Mit fast 50 Teilnehmern war das Dojo voll.Mit einer Schweigeminute wurde vor Beginn des Trainings des kürzlich verstorbenen Karatekas Rainer Rönne gedacht.

Bei dem auch als Wintertraining bekannten Kagami Biraki handelt es sich um eine alte japanische Tradition aus der Zeit der Samurai, mit der das neue Jahr begrüßt wurde.

Weiterlesen: Aus unseren Dojos: Kagami Biraki am 14.01.2018

Aus unseren Dojos: Dan-Prüfung im 1. KC Bergisch Gladbach

Dan Gladbach(EMA) Und schließlich kam der Moment der Wahrheit: Die Entscheidung über das Ergebnis von monatelanger Vorbereitung mit mehrwöchigen und intensiven Trainings und Vorbereitungslehrgängen. Die Entscheidung über die erfolgreiche oder gescheiterte Teilnahme an der Dan-Prüfung, welche am 14.10.17 im 1. Karate Club Bergisch Gladbach 1975 e.V. abgenommen wurde. Entsprechend nervös und angespannt wirkte die beteiligten Prüflinge vor Beginn der Prüfung. Zum ersten Dan geprüft wurde Philipp Mazur, zum zweiten Dan Agatha Mazur, Christoph Hockl und Arantxa Freitag, zum dritten Dan Ralf Müller, zum fünften Dan Thomas Bieling und Mutlu Kilic. Trotz dieser ziemlich heterogenen Mischung aus Dangraden und deren Anforderungen an den Prüfling hatte jeder nur ein Ziel: In der vielfältigen Prüfung mit den verschiedenen Disziplinen sein Bestes geben; in der Grundschule (Kihon) durch Kraft und Ausdauer, im Freikampf (Kumite) durch Schnelligkeit und in der Kata und deren Anwendung (Bunkai) durch Präzision und Wissen zu überzeugen.

Weiterlesen: Aus unseren Dojos: Dan-Prüfung im 1. KC Bergisch Gladbach

Aus unseren Dojos: Feierstunde zum Jubiläum - 20 Jahre integratives Karate in Lemgo

Prüfung(EMA) Schon über 20 Jahre gibt es in Lemgo eine integrative Karategruppe für Menschen mit und ohne Behinderungen. Anlässlich dieses Jubiläums fand in der Gymnastikhalle der Karla-Raveh-Gesamtschule eine kleine Feierstunde mit Karatevorführung der aktuellen Trainingsgruppe statt. Ein Großteil der Trainierenden hatte eine Woche vorher ihre nächsten Karateprüfungen absolviert und führte nun stolz die neuen Graduierungen und Gürtelfarben den zahlreichen Zuschauern in einer beeindruckenden Karatepräsentation vor. Unter den Zuschauern und geladenen Gästen waren auch die beiden Initiatoren dieses integrativen Projektes Josch Mahler und Erich Busch, sowie die ehemaligen und aktuellen Trainer.

Weiterlesen: Aus unseren Dojos: Feierstunde zum Jubiläum - 20 Jahre integratives Karate in Lemgo

Aus unseren Dojos: Karate unlimited Karate SV Bunkai

(EMA) KUL Bunkai 2017Am 25.11.17 fand der für das Jahr letzte Lehrgang aus der Reihe „Karate unlimited“ im Ruhrdojo in Essen statt. Das Thema lautete „Karate-SV-Bunkai – Anwendung der Grundtechniken in der Selbstverteidigung“.

Die Einheit begann mit einfachen Grundschultechniken aus der Unter- und Mittelstufe, die anschließend in die Anwendung in der Selbstverteidigung integriert wurden. Didaktisch gut aufgebaut, führte Seminarleiter Wolfgang Henkel die Teilnehmer von einfachen zu komplexeren Bewegungsabläufen – immer im Wechsel zwischen Grundschulbahn und praktischer Anwendung. Dabei gelang es ihm in gewohnter Manier, den Motivationsfunken auf die Teilnehmer überspringen zu lassen.

Neben dem Erlernen und Vertiefen der praktischen Ausführung der Techniken, gab Wolfgang immer wieder Hinweise, wie dies ins Training integriert werden kann und den Schülern im Heimdojo der Transfer der Grundschultechniken in die praktische Anwendung in der Selbstverteidigung erleichtert werden kann. Mit der Schaffung des Bewusstseins für einen realistischen Anwendungszweck, werden die Grundtechniken sauberer und sicherer ausgeführt.

Weiterlesen: Aus unseren Dojos: Karate unlimited Karate SV Bunkai

Mitglied im DKV

Footer9

KARATE2014 Logo

 

Ihr findet uns auch hier ...

kdnw facebookkdnw twitterkdnw rss