Dieter Kießwetter gibt Abschied bekannt

dieterDieter Kießwetter hat bekanntgegeben, dass er sich im Frühjahr 2020 nicht erneut zur Wahl zum stellvertretenden SOK-Koordinator stellen wird.

Dieter blickt auf eine sehr lange Laufbahn im KDNW zurück:
"Dann sind es 47 Jahre, in denen ich für den KDNW und seine Vorgängerorganisationen (SeKa, NWKU und IG Karate) fungiert habe: als Kampfrichter, Mitglied der Wettkampfkommission, Pressereferent sowie als Referent für Taijiquan und Kyusho-Jitsu. Letzten Monat wurde ich 67, und das ist ein gutes Alter, um 'in Rente zu gehen'. Voraussichtlich werde ich nicht zum nächsten Verbandstag kommen, denn wahrscheinlich ließe ich mich überreden, die 50 Jahre noch voll zu machen. Wir werden uns aber hoffentlich alle wiedersehen bei Meisterschaften und sonstigen Veranstaltungen. Und falls der KDNW mal wieder einen 'Exoten' für ein Stündchen Taiji braucht, wisst ihr ja, wie ihr mich erreicht."
 
Bei der Weihnachtsfeier des Präsidiums überreichte Präsident Rainer Katteluhn am 10. Dezember einen Präsentkorb an Dieter Kießwetter (Bild).
 
Wir danken Dieter für seine langjährige verdienstvolle Tätigkeit und wünschen ihm für die Zukunft nur das Beste!
 
Text: Altmann
Foto: S. Nitschmann

(ema)

Mitglied im DKV

Footer9

KARATE2014 Logo

 

Ihr findet uns auch hier ...

kdnw facebookkdnw twitterkdnw rss