Corona: Absage Verbandstag

Liebe Dojoleiter*innen,

Rainer Katteluhn hat als Präsident des KDNW – nach Rücksprache mit dem geschäftsführenden Präsidium – entschieden, dass der KDNW-Verbandstag abgesagt und auf einen späteren Zeitpunkt verschoben wird.

Angesichts der Krise rund um den sich rasch ausbreitenden Corona-Virus hält der Präsident es für unverantwortlich, den Verbandstag zeitnah durchzuführen. Viele Dojo-Leiterinnen und Dojo-Leiter sind über 50 Jahre alt und damit in der Risikogruppe. Es handelt sich bei Ihnen außerdem um Multiplikatoren mit sehr vielen Kontakten zu Sportlerinnen und Sportlern.

Wenn es in der Folge des Verbandstag im Kreise der Teilnehmer auch nur zu einer Infektion käme, dann würde damit der Karatesport in NRW aus Gründen der Quarantäne in großen Teilen für zwei Wochen zum Erliegen kommen und das muss verhindert werden.

Der Verbandstag wird nachgeholt, wenn es die Umstände wieder zulassen.

 

(ema)


Mitglied im DKV

Footer9

KARATE2014 Logo

 

Ihr findet uns auch hier ...

kdnw facebookkdnw twitterkdnw rss