Nachruf Klaus Wiegand

Uns erreichte die traurige Nachricht: 

Nach langer schwerer Krankheit ist Klaus Wiegand aus Wattenscheid verstorben. Klaus war am Aufbau des Karate Dachverbandes Nordrhein-Westfalen und seiner Vorgängerverbände maßgeblich beteiligt. Er hat sich unermüdlich um das Karate verdient gemacht. Zuletzt bekleidete er bis 1992 den Posten des Sportdirektors im KDNW. Vielen Sportlerinnen und Sportlern bleibt er in bester Erinnerung. 
 
Wir trauern mit seiner Familie!

- gez. das Präsidium des KDNW

(ema)


Mitglied im DKV

Footer9

KARATE2014 Logo

 

Ihr findet uns auch hier ...

kdnw facebookkdnw twitterkdnw rss