Goju Ryu

KDNW-Breitensport-Lehrgang beim TV Jahn Rheine

04 IMG 3957 1 Bunkai 3 Tanja und MikeIm Rahmen eines Breitensportlehrgangs des Karate Dachverband NRW trafen sich am 10. November 2019 Karateka der Stilrichtung Goju-Ryu um am Beispiel der Kata Sesan und Shisochin die Prinzipien der Stilrichtung gemeinsam zu erarbeiten und die Anwendung in der Selbstverteidigung einzuüben.

Angriffs- und Abwehrtechniken, die häufig mit Hebel-, Halte- oder Wurftechniken zum Abschluß gebracht werden, wurden partnerschaftlich erprobt.

Text und Foto: Frank Beeking

(ema)

Karate Prüferlehrgang des Karate-Dachverbandes NW im TuS. St. Arnold

goju pruefer 11 2019Der Karate-Dachverband NW hat am vergangenen Wochenende einen landesweiten Prüferlehrgang für Schwarzgurte im TuS St. Arnold angeboten. Insgesamt waren 20 Vereine aus ganz NRW gekommen. Die Lehrgangsleitung Holger Keßling als Prüferreferent für Goju-Ryu Karate aus Bochum und Ulrich Heckhuis als Stilrichtungsreferent für Goju Karate leiteten den mehrstündigen Lehrgang.

Das Thema des Lehrgangs war Kriterien für Gürtelprüfungen im Karate zu definieren. Mit einem kurzen Impulsvortrag stimmte Holger Keßling die Teilnehmer auf das Thema ein. In der anschließenden Diskussion ging es um Ausprägungsfaktoren, Beurteilungsfehler, Differenzierungen für die Unter-, Mittel- und Oberstufe.

Im anschließenden praktischen Teil wurden Partnerübungen analysiert und die vorher entwickelten Kriterien in der praktischen Anwendung hervorgehoben. Die praktischen Übungen bezogen sich auf festgelegte Partnerformen und auf freie Selbstverteidigungssituationen.

Neben der fachlichen Diskussion war der Lehrgang auch geprägt von einem starken Miteinander und einer guten Stimmung.

Text und Foto: Judith Niemann

(ema)

WGKF-Cup in Malaysia: Tolle Erfolge für Karateka aus NRW

wgkfVom 19. bis 22. September fanden die diesjährigen World Goju Ryu Karate Championships in Kuala Lumpur (Malaysia) statt.

Auch vom KDNW waren dieses Jahr wieder einige Sportler dort vertreten. Zudem waren auch Horst Nehm als Vizepräsident des Weltverbandes und Uwe Portugall und Adriatik Shabani als Kampfrichter sowie Christian Krämer als Teamtrainer mit dabei.

Am Freitag begann das Turnier mit den Katawettkämpfen. Hierbei traten aus dem KDNW Lara Böddinghaus (PSV Bochum) und Laura Dreyer (TuS St. Arnold) jeweils in den Kategorien U21 und Leistungsklasse an. Bei den unter 21-jährigen gelang es Lara, sich auf den dritten Platz zu kämpfen und Laura erreichte das Finale, wo sie sich aber einer Tschechin geschlagen geben musste. Gleich danach ging es auf der nächsten Matte mit der Leistungsklasse los. Hier erreichte Lara einen sehr guten fünften Platz.

Weiterlesen: WGKF-Cup in Malaysia: Tolle Erfolge für Karateka aus NRW

Mitglied im DKV

Footer9

KARATE2014 Logo

 

Ihr findet uns auch hier ...

kdnw facebookkdnw twitterkdnw rss