Kyusho-Jitsu in Gelsenkirchen

Datum: 24/11/2018 12:00

2018-11-24 Kyusho-Jitsu KDNW

Lehrgangsreihe Kyusho-Jitsu

Am 24. November startet das Stiloffene Karate (SOK) im KDNW eine Lehrgangs- und Ausbildungsreihe zu Kyusho-Jitsu. Die „Kunst der Vitalpunkte“ beinhaltet nicht nur das Wissen um spezielle Akupunkturpunkte, sondern auch um Schwachstellen wie Gelenke, Muskelansätze, Nervengeflechte, Blutbahnen und Atemwege sowie den optimalen Einsatz von Hebeln, Griffen, Schlägen und Tritten. Kyusho-Jitsu lässt sich systematisch in den Bereichen Selbstverteidigung und Kata-Bunkai des Karate einsetzen, aber auch wie in der Traditionellen Chinesischen Medizin als Erste-Hilfe-Maßnahme (jap.: Kuatsu = Technik des Lebens).

Die Lehrgangsreihe richtet sich an Karateka aller Stilrichtungen und aller Graduierungen; sie eignet sich besonders für Einsteigerinnen und Einsteiger ins Kyusho-Jitsu, aber auch für Fortgeschrittene zur Vertiefung ihrer Kenntnisse. Die Termine sind im Abstand von ca. drei Monaten geplant, roter Faden für die Inhalte ist das Prüfungsprogramm des DKV. Es besteht die Möglichkeit, Prüfungen entsprechend des vorhandenen Wissens und Könnens abzulegen.

Text: Dieter Kießwetter, stv. Koordinator SOK

(sv)

Ausrichter: KDNW

Such Kalender

Mitglied im DKV

Footer9

KARATE2014 Logo

 

Ihr findet uns auch hier ...

kdnw facebookkdnw twitterkdnw rss